Feinkost aus Fernost – und mehr! – am Flugplatz

Seit dem 7. Oktober hat der Flugplatz Rotenburg (Wümme) mit „Moin Sushi“ ein neues Restaurant. Dienstag bis Freitag, jeweils zwischen 12 und 21 Uhr, sowie Samstag und Sonntag zwischen 16 und 21 Uhr werden im Restaurant und bei gutem Wetter auf der Terrasse nachhaltig produzierte und leckere Speisen angeboten. Speziell die Bowls sind eine Reise wert – ganz egal ob auf dem Luft- oder dem Landweg. Und wer nicht zum Flugplatz kommen kann oder mag, kann sich die Leckereien auch nach Hause liefern lassen.

Die aktuell gültige Speisekarte für den Verzehr vor Ort. Die Currywurst, die für Pilotinnen und Piloten unverzichtbar ist, gibt es natürlich auch.

Frohe Feiertage

Bald ist es geschafft und ein für viele Menschen abermals nicht einfaches Jahr liegt hinter uns. Die Corona-Pandemie hat uns zum Glück den Spaß am Fliegen nicht nehmen können, aber so manche liebgewonnene Veranstaltung (allen voran das Ferdinands Feld Festival) konnte nicht oder nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Auch die Fertigstellung unseres neuen Flugplatz-Restaurants „Cookpit 53°“ hat sich verzögert, so dass der Betrieb erst im Dezember – und das aufgrund der Rahmenbedingungen auch nur eingeschränkt – aufgenommen werden konnte.
Aber im nächsten Jahr wird ganz sicher alles besser, und wir freuen uns schon jetzt auf viele fliegende und nicht-fliegende Besucher – auf dem Flugplatz generell und natürlich auch in unser Gastronomie.
Der Flugplatz Rotenburg (Wümme) wünscht allen Gästen, Freunden und Mitarbeitern ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2022. Always happy landings!

PS: Vom 24. bis 26. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar ist der Platz PPR-gestellt. Wer an einem dieser Tage fliegen möchte, melde sich bitte einen Tag vorher bei der Flugleitung unter 01520-8967487 oder über das PPR-Formular auf der Homepage.

Die Transall ist gelandet

Am 24. August ist sie gelandet – „unsere“ Transall mit dem Kennzeichen 50+66. Nach einem kurzen Überführungsflug aus Hohn und vier Überflügen über dem Flugplatzgelände – begleitet von der „Retro-Brummel“ 50+40 – setzte das von der Bundeswehr ausgemusterte Transportflugzeug gegen 10:45 Uhr auf der 806 Meter langen (oder kurzen) Piste 08 auf.
In den kommenden Wochen wird die Transall nun zunächst demilitarisiert und dann als Ausstellungsstück hergerichtet.
Zusammen mit unserer hoffentlich schon bald öffnenden Flugplatzgastronomie Cockpit 53° entsteht so ein attraktiver Anlaufpunkt für fliegende und nicht-fliegende Besucher.
(Foto: Britta Riebesehl)

Transall im Anflug

Nach aktuellem Stand der Dinge kommt unsere Transall 50+66 nun tatsächlich am 24. August kurz vor Mittag nach Rotenburg – natürlich nur, wenn das Flugzeug an dem Tag flugbereit ist (wovon wir einmal ausgehen) und das Wetter passt (was wir schwer hoffen). Bei nasser Piste kann die Transall aufgrund der verfügbaren Bahnlänge nicht landen. Aber, wie gesagt, das Wetter ist bestimmt gut am 24.! „Transall im Anflug“ weiterlesen

Rege Bautätigkeit

Für alle Zeitgenossen, die ein Faible für Baustellen haben, ist der Flugplatz Rotenburg gegenwärtig ein attraktives Ziel. (Für die, die gerne fliegen, ist er das ohnehin.) Und für alle, die sich schon jetzt freuen, nach Corona mal wieder richtig gut essen gehen zu können, wird der Flugplatz bald ein attraktives Ziel. „Rege Bautätigkeit“ weiterlesen

Winter Wonderland

Der Winter zeigt sich auch heute wieder von seiner schönsten Seite. Das bedeutet aber auch, dass wir noch zu viele Schneeverwehungen auf der Piste haben, als dass geflogen werden könnte. Heute Nachmittag soll der Räumdienst anrücken, damit das Fliegen spätestens ab morgen (10. Februar) wieder möglich wird. Bei Fragen einfach die Flugleitung unter 04261 – 4139327 anrufen und ansonsten das schöne Winterwetter genießen.

Schritt für Schritt …

… geht es weiter auf unserer Bistro-Baustelle. Auch wenn der Winter aktuell EDXQ fest im Griff hat, haben Mitarbeiter der Firma Carstens heute die ersten Balken für das Dach über der künftigen Küche gelegt.
Demnächst geht es dann auch im Inneren des Gebäudes weiter, wo ein Lagerraum für die Küche und neue Toiletten für Gäste und Personal entstehen.

Frohe Weihnachten

Der Flugplatz Rotenburg (Wümme) wünscht allen Gästen, Freunden und Mitarbeitern nach einem für viele von uns nicht einfachen Jahr ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021, das für unseren Platz und seine Besucher viele spannende Neuerungen bereit hält. Wir freuen uns schon jetzt darauf. Always happy landings! (Grafik designed by Freepik)

PPR über die Feiertage

A message from the airfield that never sleeps:
Manchmal schlafen wir halt doch, jedenfalls so ähnlich. Vom 24. bis 26. Dezember sowie am 31. Dezember und am 1. Januar ruhen wir uns aus. PPR-Flugbetrieb ist allerdings auch an diesen Tagen möglich, mit Anmeldung (idealerweise bereits am Vortag) unter der Telefonnummer 01520-8967487 bzw. über das Formular auf unserer Homepage.
An allen anderen Tagen ist EDXQ ganz normal geöffnet.