Motorflug-Sicherheitstraining für Mitflieger

Vom 29. August bis 1. September findet auf dem Flugplatz Juist ein Motorflug-Sicherheitstraining für mitfliegende Nicht-Piloten statt. Dieser sogenannte „Pinch Hitter Course“ hat das Ziel, den Mitfliegern theoretische und praktische Kenntnisse zu vermitteln und sie in einem Notfall in die Lage zu versetzen, die Führung des Luftfahrzeuges zu übernehmen. Informationen unter Telefon +49-4935-213 bzw. per Mail an
info@jubi-juist.de.

Fit ins neue Jahr

Als Ergänzung zum Beitrag vom 13. Dezember („Wie ist mein Trainingsstand?“) hier der Hinweis, dass die R. Eisenschmidt GmbH ein neues Trainingsbarometer für Motor- & Segelflug im übersichtlichen Design erstellt hat. Einfach hier downloaden und den Trainingsstand checken, damit der Start in die neue Saison gelingt.

Wie ist mein Trainingsstand?

Übung macht bekanntlich den Meister. Deshalb gilt für Segel- wie Motorflieger gleichermaßen: Wer nicht regelmäßig in die Luft geht, ist nicht fit im Umgang mit seinem Fluggerät.  Dass es aber auch nicht reicht, auf wenigen Überlandflügen reichlich Flugstunden zu sammeln, zeigt das vom DAeC entwickelte Trainingsbarometer. 

„Wie ist mein Trainingsstand?“ weiterlesen

Ein vorgezogenes Nikolausgeschenk …

… sicherten sich Andreas (links) und Gernold, die am 5. Dezember auf einem Schulungsflug vom Flugplatz Porta einen Zwischenstopp in Rotenburg einlegten.

Der Adventskalender in der Flugleitung hielt nämlich für die beiden einen Landegutschein parat. Da freut man sich doch gleich auf den nächsten Besuch …

PPR an den Feiertagen

Noch sind es ja ein paar Tage bis Weihnachten, aber für eine sorgfältige Planung kann es nicht schaden zu wissen, wann der Lieblings-Flugplatz angeflogen werden kann.

Im Dezember ist EDXQ fast durchgehend regulär (soll heißen von 10 Uhr Ortszeit bis Sonnenuntergang) geöffnet – mit vier Ausnahmen: An den Weihnachtstagen (24. bis 26. Dezember) sowie an Silvester (31. Dezember) sind Starts und Landungen nur mit vorheriger Genehmigung (PPR) möglich.

Das Segelflug-Jahr im Video

Mit dem Abfliegen am 27. Oktober haben die Segelflieger des Vereins für Luftsport VfL Rotenburg ihre Saison 2018 beendet.

Wer sich schon Appetit für die nächste Saison holen möchte, sollte unbedingt einen Blick auf dieses YouTube-Video werfen.