Liedermacher-Konzert

Kultur und Fliegerei – passt das denn überhaupt? Aber sicher! Marno Howald wird am 25. Mai um 20 Uhr den Beweis antreten und gemeinsam mit seinen Begleitern Tjark Thölen und Steffen Gust in einer Flugzeughalle auf dem Flugplatz Rotenburg (Wümme) präsentieren.
Wer sich im Vorfeld ein Bild von seinen Liedermacher- und Sänger-Qualitäten machen möchte, dem sei sein YouTube-Kanal empfohlen.


Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Nun, fünf Jugendliche taten es, und zwar am Zukunftstag am 28. März. Nachdem sie die Gelegenheit genutzt hatten, sich einmal in der Welt der Luftfahrt umzusehen, die Abläufe in der Flugleitung kennenzulernen, einem Fachmann bei der Flugzeugreparatur zuzusehen und sich diverse ULs anzuschauen, durften sie zum Abschluss mit Pilot Günni eine kleine Runde drehen.

Segelflugsaison eröffnet

Bei schönstem Frühlingswetter hat der Verein für Luftsport (VfL)
Rotenburg am 24. März die Segelflugsaison eröffnet. Zahlreiche Pilotinnen und Piloten nutzten die Gelegenheit für einen ersten Ausflug.

Entsprechende Witterungsbedingungen vorausgesetzt, gehen die Segelflieger von nun an regelmäßig samstags und sonntags in die Luft.

Wann findet was statt?

Fly-in, Ferdinands Feld Festival, Fahrsicherheitstrainings (mit Auswirkungen auf den Flugbetrieb, weil die etatmäßige Rollbahn nur eingeschränkt zur Verfügung steht) – wer wissen möchte, was auf dem Flugplatz Rotenburg (Wümme) los ist, für den lohnt sich ein Blick auf diese Homepage. Jetzt erst recht, denn unter dem Menüpunkt „Service“ findet sich der Eventkalender, auf dem Veranstaltungen wie die eingangs aufgezählten zu finden sind.

„Unsere“ Jak-18T wird berühmt

Wer regelmäßig in EDXQ zu Gast ist, kennt sie sicher, „unsere“ Jak-18T – die natürlich nicht uns, sondern Axel Heidtmann gehört. Im aktuellen „aerokurier“ ist ein ausführlicher Bericht über das russische Trainings- und Reiseflugzeug mit seiner auffälligen Bemalung erschienen.